Herzlich willkommen!

Wir – die Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Familienfragen Landesarbeitskreis Sachsen e.V. (eaf) – vertreten als Dachverband familienbezogene Einrichtungen, Werke und Verbände der evangelischen Kirche.

Wir setzen uns auf Grundlage des Evangeliums gemeinsam mit unseren Mitgliedern für eine familiengerechte Gestaltung von Politik, Gesellschaft und Kirche ein.

Zu unseren Handlungsfeldern zählen u.a. Familienbildungsangebote, Projekte, Veröffentlichungen und Veranstaltungen zu familienrelevanten Themen und die politische Vertretung von Familien in Gremien und in der Landesarbeitsgemeinschaft der Familienverbände im Freistaat Sachsen.

Auf unserer Homepage können Sie sich über unsere Arbeit informieren.

Nachrichten der eaf Sachsen

18.05.2016 | eaf-Bundesverband zum Tag der Familie

Familien erbringen täglich Sorgeleistungen. Die eaf macht zum Tag der Familie am 15. Mai darauf aufmerksam, dass Familien auch selbst von Anfang an ein unterstützendes Umfeld benötigen. Familien bei dieser Aufgabe zu unterstützen, ist das Ziel der Evangelischen Familienbildung. Dort finden Eltern Anregung, Unterstützung und Verständnis von Anfang an. Sie begleitet bei Übergängen, z. B. in die Kita oder in die Schule.

Pressemitteilung eaf-Bundesverband zum Tag der Familie | PDF 44 kB

10.05.2016 | Erweiterter Mutterschutz zum Muttertag

Pünktlich zum Muttertag hat das Bundeskabinett am 4. Mai Neuregelungen zum Mutterschutz beschlossen. Es reagiert auf veränderte Entwicklungen im Arbeits- und Familienleben, denn das Gesetz datiert von 1952. Der eaf-Bundesverband begrüßt die Änderungen.

Pressemitteilung eaf-Bundesverband vom 6. Mai 2016 | PDF 44 kB

25.04.2016 | eaf bei Fachgespräch der Fraktion "Die Linke"

In Sachsen gibt es keine kontinuierliche Familienberichterstattung. Mit der Großen Anfrage "Familien mit Kindern im Freistaat Sachsen" (DS 6/2751) hat die Fraktion DIE LINKE deshalb den Versuch unternommen, familienpolitische Entwicklungen der letzten 15 Jahre zu ermitteln. Die Themenbereiche betreffen u. a. die Veränderungen der Familienformen, die Erwerbs- und Einkommenssituation, die Familienförderung und die unterstützende Infrastruktur.
Die Veranstaltung "Familien mit Kindern in Sachsen – Leben zwischen Wirklichkeit und Wunsch" am 19. Mai von 16-19 Uhr im Sächs. Landtag bietet Gelegenheit zum Austausch über die Probleme von Familien in Sachsen, um daraus Handlungsoptionen für die Politik abzuleiten. eaf-Geschäftsführerin Eva Brackelmann wird eins der Impulsreferate halten.

Einladung zur Veranstaltung | PDF 87kBLink zur Gr. Anfrage "Familien mit Kindern im Freistaat Sachsen" (DS 6/2751)

20.04.2016 | Vater-Kind-Aktion 2016

„Papa, ich versteh das nicht!“ ist das Motto der Vater-Kind-Aktion des Evangelischen Zentrums Frauen und Männer (in dem die Männerarbeit der EKD seit 2016 organisiert ist). Denn für kleine und größere Fragen ist Papa ein ganz wichtiger Welterklärer. Väter fühlen sich dafür zuständig und übernehmen diese Rolle meist sehr gern.

Die Vater-Kind-Aktion 2016 bietet einen Einstieg mit den Materialien, die Sie anliegend zur Ansicht finden.
Die Website begleitet die Aktion mit weiteren Informationen, Anregungen und thematischen Vertiefungen.

Zur Website der Vater-Kind-Aktion 2016

15.04.2016 | Familienorganisationen fordern hohe Kita-Qualität!

Anlässlich der aktuellen Diskussion um den qualitativen und quantitativen Ausbau der Kitaplätze stellen die Familienorganisationen der AGF dazu ein Positionspapier vor. Mit dem Ziel, eine hohe Qualität in den Kitas zu erreichen und zu sichern, machen sie darin konkrete Vorschläge für Qualitätsstandards in wesentlichen Bereichen.

Pressemitteilung der AGF zu hoher Qualität von Kitas | PDF 94 kBPositionspapier zu den Handlungsfeldern der Kitaqualität | PDF 182 kB

22.03.2016 | eaf-Newsletter 1/2016 erschienen

Der Newsletter für das erste Quartal 2016 ist erschienen. Die aktuellen Informationen aus der Geschäftsstelle der eaf Sachsen, aus den Mitgliedsorganisationen und zur Familienpolitik in Sachsen und Deutschland finden Sie hier:

Newsletter 1/2016

Gern können Sie unseren Newsletter auch abonnieren.

22.03.2016 | Weiterarbeit am Thema Organspende

Auch in diesem Jahr arbeitet die Projektgruppe, bestehend aus eaf Sachsen, Kirchlicher Frauenarbeit und Ev. Erwachsenenbildung, am Thema "Organspende" weiter. Ziel ist es, die 2015 veröffentlichte Handreichung der Landeskirche zur Organ- und Gewebespende einer interessierten Öffentlichkeit vorzustellen und zum Nachdenken zum Thema anzuregen. Dazu fand am 3. März 2016 im Rahmen der "Gesundheitsakademie" im Erzgebirgsklinikum eine Fachveranstaltung statt. Am 18. April wird es einen offenen Abend in der Matthäuskirchgemeinde Chemnitz geben.

Handreichung der Landeskirche zu Organspende | PDF 368 kBVeranstaltungsbericht Offener Abend Chemnitz | PDF 264 kBVeranstaltungsdokumentation zur Gesundheitsakademie | PDF 232 kB

25.02.2016 | Sächsische Kirchen gegen Fremdenhass und Gewalt

Die beiden großen Kirchen in Sachsen haben sich am 22. Februar 2016  bestürzt über die Vorkommnisse in Clausnitz und Bautzen geäußert. Als Vertreter des erkrankten Landesbischofs stellte Oberlandeskirchenrat Dr. Peter Meis die Position der sächsischen Landeskirche dar, und für das Bistum Dresden-Meißen sprach Diözesanadministrator Andreas Kutschke.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier | PDF, 24 kB

23.02.2016 | PM "Keine Einschränkung des Familiennachzugs!"

Die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Familienorganisationen (AGF) ruft die Bundestagsabgeordneten auf, der Einschränkung des Familiennachzugs nicht zuzustimmen. Kinder und Familien würden so auf gefährliche Fluchtwege gezwungen und die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Integration der bereits aufgenommenen Menschen erschwert. Die Einheit der Familien müsse sichergestellt werden, so wie es auch das europäische Recht vorsieht.

PM "Familienorganisationen fordern: Keine Einschränkung des Familiennachzugs für Flüchtlinge!" | PDF, 64 kB

23.02.2016 | Aktueller "Sonntag" zum Thema Familie

In der Ausgabe 8/2016 beschäftigt sich "Der Sonntag", Wochenzeitung für die Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens, mit dem Thema "Familie" in den unterschiedlichen Facetten. Sowohl eaf-Bundesgeschäftsführerin Insa Schöningh als auch eaf-Sachsen-Geschäftsführerin Eva Brackelmann äußern sich im Leitartikel zur Situation der Kindertagesbetreuung allgemein und zur Rolle der Kitas in evangelischer Trägerschaft im Besonderen, zum Familienleitbild sowie zur Bedeutung frühkindlicher Bildung.

Den kompletten Artikel finden Sie hier.

08.02.2016 | Alter in Würde - Woche für das Leben 2016

Unter dem Titel "Last und Lust der späten Jahre" findet am 12. April 2016, 18 Uhr im Deutschen Hygiene-Museum Dresden die diesjährige Auftaktveranstaltung zur "Woche für das Leben" statt.
Das sogenannte vierte Lebensalter wird im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen. Was sagen die Statistiken und Erfahrungen über Menschen in dieser Lebensphase? Wie ist das Verhältnis der Geschlechter in Blick auf Aktivität, Lebensalter, Gesundheit und Pflege? Wie kommen Menschen im vierten Lebensalter finanziell durch ihr Leben und was wünschen sie sich für ihr Alter? Sie sind herzlich eingeladen mitzudiskutieren.

Veranstaltungsflyer WfdL 2016 | pdf, 290 kBPressemitteilung zur VELKD-Publikation "Lebenskunst im Angesicht des Alters" | pdf, 40,8 kB Dokumentation der Veranstaltung am 12.4.2016 | PDF 1,8 MB

05.02.2016 | Frauenmahle 2016 – Veranstaltungsflyer erschienen

Unter dem Titel "Wir sind Reformerinnen" wird die erfolgreiche Reihe der Frauenmahle in Sachsen 2016 weitergeführt. An fünf Orten wird es bei den Frauenmahlen um das Jahresthema "Reformation und die Eine Welt" gehen. Sie sind eingeladen nach Plauen und Radebeul, nach Torgau und Freiberg sowie zum ökumenischen Frauenmahl im Rahmen des 100. Deutschen Katholikentages nach Leipzig, um über Reformation als weltweiten Prozess und das Mitwirken von Frauen daran nachzudenken. Der Jahresflyer kann auch über die eaf-Geschäftsstelle kostenfrei erworben werden.

Pressemitteilung zu den Frauenmahlen in Sachsen 2016 | pdf, 165 KB Frauenmahle 2016 - Veranstaltungsflyer | pdf, 350 kB

28.01.2016 | eaf Bund "Hände weg vom Familiennachzug!"

Der Streit bei der Verabschiedung des Asylpakets II dreht sich um die Frage des Familiennachzugs. Die Aussetzung des Familiennachzugs soll dazu herhalten, die Flüchtlingszahlen zu begrenzen. Das Recht auf Familienleben ist jedoch vom Grundgesetz geschützt - das gilt für alle in Deutschland lebenden Menschen, auch für anerkannte Asylbewerberinnen und -bewerber! Integration gelingt darüberhinaus viel besser mit Familie als ohne.

PM eaf-Bundesverband vom 28.01.2016 | pdf, 44 kB

04.01.2016 | Kinder, Kirche, Karriere Teil II: Gemeindepädagogik

Familienfreundlichkeit als Erfolgsfaktor für Institutionen und zur Bindung von Arbeitskräften ist aller Munde. Auch die kirchlichen Berufsbilder verändern sich durch die Erweiterung der Geschlechterrollen. In einer Veranstaltungsreihe beschäftigen wir uns daher mit den kirchlichen Berufen unter dem Aspekt der Familienfreundlichkeit. Am 8. Juni 2015 fand die erste Veranstaltung zum Pfarrberuf statt, Kirchenmusik und Verwaltungsberufe sollen folgen. Unter dem Titel „Kinder, Kirche und Karriere, Teil 2: Gemeindepädagogik“ findet am 14. Januar 2016 von 9-12 Uhr im Landeskirchenamt (großer Sitzungssaal) ein Fachgespräch statt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Ablaufplan | pdf, 215 kBDen Veranstaltungsbericht lesen Sie hier.