Aktuelle Projekte

Was hält die Familie zusammen, wo sucht sie Hilfe und Unterstützung, was erwarten Kinder von Ihren Eltern, wie wird das Familienbudget verwaltet - über diese Fragen möchte die Evangelische Aktionsgemeinschaft für Familien in Sachsen (EAF Sachsen) gern mit Familienmitgliedern ins Gespräch kommen.  

Entstehen soll eine Ausstellung, die die gesamte Bandbreite des Familienlebens exemplarisch widerspiegelt. Dabei sind alle nur möglichen Konstellationen des Zusammenlebens interessant - verheiratet mit und ohne Kinder, Patchwork-Familien, Ein-Eltern-Familien, Inklusionsfamilien oder gleichgeschlechtliche Paare. Die Konfession der Familienmitglieder steht dabei nicht im Vordergrund.  

Die Familienporträts werden auf RollUps (mobile Poster in der Größe 85 x 200 cm) und in einer Begleitbroschüre präsentiert und sollen als Wanderausstellung in verschiedensten Familienzentren und Mehrgenerationenhäusern ein breites Publikum erreichen.  

Auskunft zu weiteren Details erteilt Projektreferent Winfried Schenk telefonisch unter 0351 6561544 oder per Mail unter info@eaf-sachsen.de

Aufruf zur Teilnahme am Ausstellungsprojekt "Familien in Sachsen"

Was brauchen Familien in Sachsen?

Seit 2010 gibt es das Projekt „Was brauchen Familien in Sachsen?“
Die eaf Sachsen sieht eine zentrale Aufgabe in der öffentlichen Diskussion um die Bedürfnisse von Familien in Sachsen. Welche Rahmenbedingungen brauchen Familien in den unterschiedlichen Lebenslagen, um gut zu leben?
Dabei werden die Themen gesetzt, die die Lebenswirklichkeit von Familien treffen, die den Alltag kennzeichnen und die auch Perspektiven in der Bewältigung des Alltages bieten.
Die Frage, was familiengerecht ist in Politik und Gesellschaft, soll so unter verschiedenen Aspekten diskutiert werden.

Familien stärken - Demokratie stärken

Von 2010 bis 2012 gab es das gemeinsame Projekt „Familien stärken – Demokratie stärken“ in Kooperation mit dem Landesjugendpfarramt. Inhalte waren gemeindenahe Schulungen und Gesprächsabende zum Verhalten gegenüber undemokratischen Tendenzen. Dabei ging es um Aufklärung zu Codes bei Kleidung, Sprache und Verhalten.

Ein Schwerpunkt lag im Bereich Frauen und Rechtsextremismus, dazu gab es eine enge Zusammenarbeit mit dem Landesverband Evangelischer Kindertagesstätten. Ziel war die Sensibilisierung der Elternschaft in Kindertagesstätten.

Kleinprojekte zur Information von Familie und Politik

Ziel des Projektes ist es, familienpolitische Entwicklungen und soziale Lagen von Familien zu beobachten und zu thematisieren. Familienpolitische Informationen sollen niedrigschwellig aufbereitet und Familien zugänglich gemacht werden.
Die eaf Sachsen e.V. setzt sich in diesem Projekt auf vielfältige Weise für die familiengerechte Gestaltung von Politik und Gesellschaft ein.

Aufgaben sind u.a.:

  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Informationsübermittlung zu familienpolitischen Entscheidungen und Entwicklungen
  • parlamentarische Gespräche zum Thema „Perspektiven für Familien“

Veranstaltungen/ Vorträge/ Aktionen